Der Monat Februar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Der 2-te Monat im 2019

 

Es geht um Visions-Findug

Mit Feingefühl und Intuition können wir unsere Pläne, Visionen und Träume überdenken. Die 2 unterstützt uns dabei mit ihrer aktiven Denkkraft. Die Frage: "Wen oder was brauche ich zur Umsetzung meiner Vorhaben?", kann hilfreich sein. Die Zwiesprache mit uns selber aber auch mit unseren Mitmenschen gelingt gut. Diese 'liebevolle' Auseinandersetzung ist förderlich um dann klare Entscheidungen treffen zu können.

 

Machen wir es wie die Natur:

Damit die Saat aufgehen kann, benötigt sie die Mitwirkung von anderen: Erdreich, Erdwärme, Wasser, Sonne....

Wir suchen die Zusammenarbeit und bringen ein, was wir können, sind dankbar und vertrauen dem Entwicklungsprozess.

 

 

 

 

 

Ausnahmsweise steht hier noch der Text zum Januar, falls Sie, liebe Interessierte, den noch nicht gelesen haben.

 

Der 1-ste Monat im 2019

Der Start in das neue Jahr ist bei vielen von uns mit guten Vorsätzen bestückt. Wir nehmen uns etwas vor, setzen unseren Willen ein und möchten so konkret etwas verändern. Sich aber allzu viel vorzunehmen, ist im Januar nicht unbedingt der beste Vorsatz. Denn im Jahr 2019 kann sich generell von Moment zu Moment immer rasch etwas ändern. So ist es besser, sich zwar etwas vorzunehmen, sich bei der Umsetzung aber sehr flexibel und biegsam zu zeigen. Ein Vorwärtsgehen Schritt für Schritt funktioniert im Moment eher als ein ungestümes Vorwärtsstürmen und dann evt. ruckartiges Abbremsen.

 

Machen wir es wie die Natur:

Wir legen die Saat an, bleiben aber geduldig und vertrauen darauf, dass sich alles so, wie es uns dient, entwickeln wird - und versuchen wir, dafür dankbar zu sein.