Der Monat Januar

 

            Man sollte um die Liebe und das Gute ringen,

            auch wenn andere dagegen sind -
            irgendwie siegt die Liebe und das Gute immer (anonym)

 

Der 1-ste Monat im Jahr 2021

Es beschäftigen uns die Zahl 1 (Monat Januar), die Zahl 5 (Jahr 2021) und die Quersumme der beiden Zahlen 1+5 = 6

 

Es geht um: Selbstführung, Neubeginn und Liebe

Mit Mut, Wille und viel Selbstvertrauen können wir etwas in Angriff nehmen. Die 1 unterstützt uns mit ihrer Kraft bei Neuanfängen. Das innovative Beginnen, Initiieren und Handeln, aus einer ehrlichen Selbstreflexion heraus, bringt Erfolg. Der Drang nach Selbstverwirklichung, Weiterentwicklung und nach Freiheit ist im 2021 ausgeprägt.

 

Januar bedeutet:

  • Wir nehmen etwas in Angriff
  • Wir muten uns etwas Neues zu
  • Wir belegen zum Beispiel einen neuen Kurs
  • Wir befassen uns mit neuen, eigenen Ideen
  • Wir lassen ungewohnte Denkweisen zu
  • Wir setzen uns mutig für eigene Bedürfnisse ein
  • Wir setzen uns Ziele und nehmen diese ernst
  • Wir üben uns im Umgang mit unserer männlichen (durchsetzungskräftigen) Seite

Im 5-er-Jahr kann sich dieser Monat sehr spannungsgeladen zeigen. Die Freiheit, nach der wir streben, ist zu Beginn nur im Kleinen möglich. Das fördert bei einigen das Aggressionspotenzial. Kommt die Aggression zum Zuge, vergrössern sich die Spannungen und Spaltungen zusätzlich. Es empfiehlt sich daher, Konfrontationen aus dem Wege zu gehen und eher das Verbindende zu suchen, und dort zu investieren.

 

Dem Geschehen mit einem liebenden Blick zu begegnen und zu akzeptieren, was nicht zu ändern ist, ist im Januar des 5-er-Jahres erfolgversprechender als kämpferisches Agieren.